Vorstellung der Ergebnisse der Machbarkeitsstudie zum geplanten Gewerbe- und Industriegebiet Braunschweig-Salzgitter

Kommt das Atommülleingangslager für Schacht Konrad in das neue Gewerbegebiet? Oder wird dort Atommüll NUR umgeladen?
Die Oberbürgermeister der Städte Braunschweig und Salzgitter, Ulrich Markurth und Frank Klingebiel, wollen am Montag den 7. Mai die Ergebnisse der Machbarkeitsstudie zum geplanten Gewerbe- und Industriegebiet Braunschweig-Salzgitter vorstellen.

Montag, 7. Mai, um 18.30 Uhr (Einlass ab 18 Uhr) im Großen Saal der Stadthalle Braunschweig am Leonhardplatz.

Es sollen Bürgerfragen während der Veranstaltung erlaubt sein.