BISS Sternfahrt-Rad-Tour zur Umzingelung von Schacht Konrad

Wir beteiligen uns an der Sternfahrt und fahren am 22. Mai zur Umzingelung von Schacht Konrad mit einer Rad-Tour vom Schloßplatz in Braunschweig.

Wir treffen uns ab 11 Uhr und starten mit vielen Mitstreitern ab 11:30 Uhr zum Schacht Konrad.

Eine Anmeldung wäre wünschenswert.

Die Strecke lautet: GPX-Datei

Schlossplatz (Sammelpunkt für Fahrräder ab 11:00 Uhr)
Georg-Eckert-Straße
Bohlweg
Stobenstraße
Auguststraße
John-F.-Kennedy-Platz
Lessingplatz
Bruchtorwall
Kalenwall
Gieselerwall
Wilhelmitorwall
Frankfurter Straße
Luisenstraße
Münchenstraße
Elbestraße
Lichtenberger Straße
Timmerlahstraße
Ohlenhofstraße
Teufelsspring
Stiddienstraße
Geiteldestraße
Geitelder Weg
Danziger Straße
Eisenhüttenstraße
Industriestraße Nord
Schacht Konrad 1

Die Rückfahrt erfolgt selbstständig.
Wir schlagen vor, dass ihr euch für die Rückfahrt zusammen tut.

Auf der Google-Karte ist ein Vorschlag für die Route zurück
nach Braunschweig mit dem Fahrrad. Ihr könnt hineinzoomen um alle Details zu sehen.
Google-Karte mit Hin- (blau) und Rückfahrt (rot)
https://www.google.com/maps/d/viewer?hl=de&ie=UTF8&msa=0&ll=52.2348433357753%2C10.487136653320297&spn=0.807347%2C1.373291&z=13&source=embed&mid=1bClcHRVYOSt3TIH_fs7-RvxV8tI

Und hier findet Ihr einen Screenshot von der Googlekarte für die Rückfahrt.

Wir freuen uns…

BISS e.V.

#konrad_gameover, Umzingelung von Schacht Konrad, Radtour der BISS zum Schacht

Die BISS unterstützt die Umzingelung des Schacht Konrad zum 20. Jahrestag des Planfeststellungsbeschlusses von Schacht Konrad als ENDLAGER

Am 22. Mai ab 14 Uhr werden wir die 1242m um die Schacht Gebäude von Konrad 1 in Salzgitter Bleckenstedt mit jeder Menge Personen, Musik, Fahnen  und Überzeugung besetzen.

Die Demonstration ist nicht nur als Umzingelung angemeldet, sondern auch als Sternfahrt aus der ganzen Umgebung.

Jeder kann mitmachen. Bringt Pfeifen oder Musikinstrumente mit, oder einfach nur eine Fahne, aber wenigstens euch selbst.

Die AG Schacht Konrad organisiert die Veranstaltung am Schacht Konrad 1 und die BISS organisiert eine Radtour vom Schloßplatz in Braunschweig zum Schacht.

Ort: Schloßplatz, Braunschweig; Abfahrt: 11:30 Uhr, am 22. Mai 2022

Macht euch bereit, und fahrt mit.

Wir umzingeln Schacht Konrad für den Baustopp dieses ungeeigneten Endlagers.

Auf jeden Fall für eine vernünftige Lösung.

Meldet euch für die Radtour.

Alle Infos zur BISS-Rad-Tour gibt  es hier.

Alle Infos zur Umzingelung gibt es auf den Seiten der AG Schacht Konrad.

BISS e.V.

Film und Diskussion im Astor Filmtheater mit BISS und AG Schacht Konrad

Hereinspaziert …

Der Film „Atomkraft forever“ lockte immerhin 30 Zuschauer und Interessierte ins Astor Filmtheater und Braunschweig.

Gezeigt wurden die Meinungen und Aussagen von Menschen, die mit der Atomkraft und von der Atomkraft leben, aber auch die der Gegner aus der Anti-Atom-Bewegung.

Der Film geht unter die Haut, nimmt aber  keine Stellung zu den getätigten Aussagen und lässt sie so allein im Raum stehend wirken.

Genau darum war die Diskussion danach extrem wichtig, wenn auch wirklich zu kurz. Wir hätten uns alle eine ausgiebigere Diskussion gewünscht.

Diejenigen Zuschauer, die sich an der Diskussion beteiligt haben, sollten vielleicht mal darüber nachdenken, die Sommer-Akademie der AG Schacht Konrad zu nutzen. Die findet in Wolfenbüttel statt und wird sogar durch Fördergelder unterstützt. Also, eine gute Gelegenheit, die Atom-Themen tiefgründet und mit viel Spaß zu hinterfragen.

Der nächste Termin für eine Möglichkeit zur Information UND einer gelungenen Freizeitveranstaltung ist die Umzingelung des Schacht Konrad am 22. Mai. Die Beteiligung wird mit einer Sternfahrt verbunden. Aus Braunschweig startet eine Fahrradtour vom Schloßplatz um 11:30 Uhr.

Ansprechpartner ist die BISS e.V. Oder ihr kommt einfach ab 11 Uhr vorbei und schließt euch uns an.

Bringt mit, was euch bei einer Radtour und Umzingelung begeistert. Also, ich habe einen Fahrradanhänger…..

ciao

Peter

1. Mai mit BISS im Bürgerpark

Der BISS Info-Stand auf dem Internationalen Fest im Bürgerpark in Braunschweig startete bei trübem Wetter, aber toller Stimmung.

Neben der Abstandskarte zum Nuklearstandort Eckert & Ziegler für die Darstellung des 20km Evakuierungsradius für die Bürger im Braunschweiger Land bei einen Störfall, einem Fernseher zur Wiedergabe unserer Youtube- und Instagram-Filme zu den wichtigsten Aussagen der BISS, einem Maler-Tisch für selbstgestaltete Fahnen für unsere Radtour vom Schloßplatz am 22. Mai um 11:30 Uhr zur Umzingelung von Schacht Konrad …

 

 

 

 

… gab es auch wieder gut Gespräche mit den Besuchern des Festes. Nach der Kundgebung zum 1. Mai auf dem Burgplatz mit Oberbürgermeister Dr.Th.Kornblum kamen auch viele Familien zu einem Internationalen Fest mit viel Sonnenschein und guter Atmosphäre.

Vielleicht kommt ihr nächstes Jahr auch mal vorbei.

Wir freuen uns.

BISS e.V.

36. Tschernobyl Jahrestag

Die Reaktorkatastrophe von Tschernobyl jährt sich nun zum 36. Mal.

Wie wir ja nun auch durch den russischen Angriffkrieg gelernt haben, liegt dort noch sehr viel radioaktiver Staub herum, der sich aufwirbeln lässt. Aber wenigstens wurde der Sarkophag über dem Reaktorkern durch den russischen Angriff nicht zerstört.

Die BISS bekam am 22. April Besuch von einem ehemaligen Liquidator aus der Ukraine, der sich mit seinem Verein um diejenigen Liquidatoren kümmert, die mit schwereren körperlichen Einschränkungen zu kämpfen haben als er.

Er hat uns ermutigt, durchzuhalten und als BISS e.V. bei unserem Kampf gegen die Strahlengenehmigung von Eckert & Ziegler nicht nachzugeben.

„Es ist wichtig gegen Strahlungsbelastung  vorzugehen!“

BISS e.V.