ASSE Konzert für die BISS

ASSE-Konzert

ABSCHLUSSKONZERT 2019

Asse-Konzert mit besonderem Liedprogramm am Sonntag
Zeit/Ort: Sonntag, 20. Oktober 2019, 17 Uhr; Historischer Ratssaal Wolfenbüttel, Stadtmarkt 6

Warum in Wolfenbüttel? Viele von Euch haben es vielleicht in der taz oder der Umweltzeitung gelesen, oder anderweitig gehört: Aufgrund eines Beschlusses der Stadtverwaltung Braunschweig/Oberbürgermeister Markurt wurde dieses Konzert in der eigentlich schon für uns reservierten  Dornse im Braunschweiger Altstadtrathaus untersagt, Begründung: "Wegen des politischen Charakters der Konzertreihe". So sind wir nun nach Wolfenbüttel vertrieben... Auch aus diesem Grunde hoffen wir sehr, dass zum Abschluss des 10-jährigen Jubiläums eine rege Publikumsbeteiligung zu verzeichnen sein wird, mit vollen Reihen und aktiver Protestenergie.

"...auf der Suche nach Glück und Abenteuer..."
Don Quixote und Pierrot Lunaire - zwei reisende Narren

Werke von Ibert, Ravel und Kowalski

Claus Temps (Karlsruhe), Bassbariton
Heike Bleckmann (Karlsruhe), Piano

Zum Programm: Zwei Narrenfiguren stehen im Mittelpunkt des Liederabends, von denen zumindest eine allen bekannt ist: Don Quixote aus der Mancha, dem die Komponisten Ibert und Ravel mit ihren Liedzyklen ein klingendes Denkmal gesetzt haben. Ihnen zur Seite gestellt sind Lieder eines Komponisten, der in Deutschland nicht mehr sehr bekannt ist, vor allem weil seine Kompositionen in der Zeit des Nationalsozialismus nicht mehr aufgeführt wurden: Max Kowalski, der ins KZ Buchenwald deportiert wurde und später nach London emigirieren konnte. Weitere Informationen zu dem außergewöhnlichen Programm des Liederabends und den Ausführenden, die extra aus Karlsruhe anreisen, sind unter Infos zum Abschluss-Konzert zu finden.

Spenden am Ausgang sind zu gleichen Teilen für drei Anti-Atom-Initiativen bestimmt: BISS, AG Schacht Konrad und aufpASSEn!.

Und hinterher gibt es zum Ausklang Sekt und Selters für alle!

Vielleicht bis dahin oder bis zum nächsten Jahr herzliche Grüße!

www.asse-konzerte.de
Ein klingendes Zeichen gegen Atomenergie
Organisation: Prof. Dr. Jäger & E. Jürgens